Biedermeier Konsolen und Vitrinen

Biedermeier Konsolen und Vitrinen

 


Biedermeier-Vitrine, um 1820

Kirsche massiv, in der Front, Gesimse und unterer Abschluss quer furniert und gespiegelt verarbeitet, Sprossentüren, im unteren Teil Kassettenbauweise, getrepptes Gesimse, angedeutete Säulen mit Kapitellen. Höhe 197 cm, Breite 132 cm, 115 cm Korpus, Tiefe 31 cm, Objekt: BiKV-001  Anfrage


 

Biedermeier-Vitrine, um 1815/20

Pyramiden-Nuss auf Fichte furniert, gespiegelt furniert im Gesims und Schubladenteil, gespiegelt furnierte Rückwand, ebonisierte Abschlüsse, konische Beine, Maße: Höhe 183 cm, Breite 129 (max.), Tiefe 36,5 cm (max.), Verkauft


Biedermeier-Vitrine, um 1820/30

Nuss massiv und Nuss gespiegelt quer furniert, dreiseitig verglast, leicht konische Form, drei Ablagen, Schublade unten, furnierte Deckplatte, Rückwand in Kassettenbauweise, konische Beine.
Maße: Höhe 160 cm, Breite 94 cm, Tiefe 37 cm  Verkauft


Biedermeier-Vitrine, süddeutsch, Nuss furniert, um 1820

Nuss gespiegelt und quer furniert, dreiseitig verglast, profilierte Abschlüsse, hohe konische Beine.

Maße: Höhe 142 cm, Breite 73 cm, Tiefe 36 cm, Objekt: B-201   Anfrage


Biedermeier-Eckvitrine, wohl Berlin, um 1810/20

Pyramidenmahagoni, mit gewickelten Vollsäulen, geschnitzten Kapitellen und Basis, feine Fadeneinlagen an Korpus und Türen, Schinkelgiebel, profilierte Abschlüsse, originale Beschläge, Pfostenbeine.

Maße: Höhe 205 cm, Breite 95 cm, Schenkeltiefe 57 cm,  Objekt: B-213   Anfrage


Außergewöhnliches Demi-Lune, Ende 18./Anfang 19. Jhdt.

Mahagoni, Blattvergoldung mit Akanthusblatt, in der Zarge florale Einlagen in Buchsbaum, kleine Schublade, breiter Sockel.

Maße: Breite 70 cm – Höhe 81 cm – Tiefe 33 cm,  Objekt: B-215   Anfrage


Biedermeier-Vitrine, um 1820/25

Biedermeier-VtirineBiedermeier–vitrine, um 1820/25

Kirsche massiv und gespiegelt furniert, unterer Teil in Kassettenbauweise, konische Beine, eine Schublade unter dem konkav-konvex geschweiften Gesims.   Verkauft