Louis-Seize Sekretäre

Louis Seize Sekretäre


Louis Seize-Sekretär, um 1800

Mahagoni furniert, leicht konkav geschweift, eingesetzte Viertelsäulen mit feuervergoldeten Bronze-Applikationen, drei Schübe, Inneneinrichtung mit elf Schubladen und zwei Fächern, Pfostenbeine.

Maße: Breite 127 cm – Höhe 111,5 cm – Tiefe 66 cm, Objekt: L-610  Anfrage


Aufsatzsekretär, Ende 18. Jahrhundert

Nuss und Nussmaser furniert, untere Schubladen in drei Felder geteilt, mittige Schublade nach vorne gesetzt, Feldumrandung querfurniert, Bandintarsien, abgeschrägte, vorgesetzte Ecken, über Eck gestellte Beine, originale Beschläge, Maße: Höhe 187 cm, Breite 121 cm, Tiefe 64 cm,  Objekt: L-611   Verkauft


Vitrinenaufsatzsekretär, Kurpfalz, Ende 18. Jahrhundert

Mahagoni furniert, Front mit Sternmarketerie, Seiten bombiert und parkettiert, durchlaufend filetierte Ecklisenen, Gesims als gesprengter Giebel mit Rosenabschluss, originale Schlösser und Beschläge.

Maße: Höhe 220 cm, Breite 108 cm, Tiefe 60 cm,  Objekt: L-612   Anfrage


Louis-Seize-Stehpult, süddeutsch, Ende 18. Jahrhundert

Nuß massiv, Platte mit Sterneinlage, Korpus mit geschnitzten, schmalen Kassetten, eine Ablage, konische, kannelierte Beine, Maße: Höhe 102 cm (max.), Breite 102 cm, Tiefe 58 cm, Objekt: L-613   Anfrage


Louis Seize-Rollbüro, südwestdeutsch, signiert und datiert 1795

Kirsche auf Fichte furniert, Kassetten parkettiert und in Messingprofile gefasst, zweischübiger Korpus, Schreibteil mit zwei Ebenen, original Mechanik und Beschläge, Maße: Höhe 126 cm, Breite 117 cm, Tiefe 53 cm, Objekt: L-614   Anfrage