Klassizismus / Biedermeier Möbel

Home / Klassizismus / Biedermeier Möbel

Klassizismus und Biedermeier

Biedermeier-Kommode, süddeutsch, um 1820/25

Während es im Klassizismus um 1800 noch zur Verwendung von Versatzstücken der klassischen Antike kommt, steht die Stilepoche des Biedermeier von 1815 bis 1848 in deutlichem Kontrast zum Formen- und Verzierungsreichtum der Vorgängerepochen. Charakteristisch für die Möbel dieser Zeit sind, neben der hochwertigen Verarbeitung, die klaren Linien und Flächen, die uns durch ihre ausgewogenen Proportionen auch heute wieder sehr ansprechen. Dennoch verzichtete man im Biedermeier nicht komplett auf dekorative Elemente, die jedoch nie im Vordergrund stehen, sondern eine meist gliedernde und harmonisierende Funktion erfüllen.